Software-Update mit Downtime am 19.11.2019 und Anpassung des Verschlüsselungsverfahrens am 20.11.2019

Am 19.11.2019 wird ein Software-Update des beA-Systems erfolgen. Aus technischen Gründen wird deshalb das beA an diesem Tag in der Zeit von 00:30 bis voraussichtlich 07:00 Uhr nicht verfügbar sein.

Wir bitten um Nachsicht wegen damit gegebenenfalls einhergehender Unannehmlichkeiten.

Am 20.11.2019 werden außerdem die kryptographischen Algorithmen von im beA zum Einsatz kommenden Verschlüsselungsverfahren angepasst. Ab dem 20.11.2019 können daher die Signaturkarten der Hersteller T-Systems International GmbH (Telesec), D-Trust GmbH (Bundesdruckerei) und DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH nicht mehr für eine Anmeldung (Authentisierung) am beA genutzt werden; nach (anderweitiger) Anmeldung am beA ist das Anbringen einer qualifizierten elektronischen Signatur mit diesen Karten aber weiterhin möglich.

Die beA-Karten und Signaturkarten der Bundesnotarkammer (BNotK) unterstützen die Umstellung der Verschlüsselungsverfahren. Sie können ohne Einschränkung weiter verwendet werden.