Installation der neuen beA-Version 2.2 am 3./4.8.2019

beA-Update am 3.8. erfolgreich abgeschlossen

Das beA-Update auf die Version 2.2 wurde am 3.8.2019 erfolgreich durchgeführt.

(Meldung aktualisiert am 5.8.2019)


Das beA-Update erfolgt am 3.8.2019 in zwei Stufen.

Zwischen 06:30 und 12:00 Uhr werden zunächst vorbereitende Maßnahmen durchgeführt. Anschließend wird die bestehende Version des beA wieder nutzbar sein. Ab 18:00 Uhr wird dann die eigentliche Aktualisierung (Update) auf die Version 2.2 durchgeführt, welche voraussichtlich ca. 22:00 Uhr abgeschlossen sein wird.

Während der Durchführung der vorbereitenden Maßnahmen sowie der eigentlichen Aktualisierung wird das beA-System leider nicht verfügbar sein. Wir bitten, die entstehenden Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

(Meldung aktualisiert am 30.7.2019)


Nach derzeitiger Planung wird am Wochenende (3./4.8.2019) die neue Version 2.2 des beA-Systems installiert.

Mit der neuen Version wird die beA-Webanwendung auch in einer Terminalserverumgebung einsetzbar sein. Auch die von der Präsidentenkonferenz der Bundesrechtsanwaltskammer vom 27.6.2018 beschlossenen Härtungsmaßnahmen hinsichtlich der Hardware Security Module und Änderungen an der Kanzleisoftware-Schnittstelle, u.a. zur verbesserten Rechteverwaltung, werden mit der Version 2.2 realisiert. Des Weiteren werden verschiedene rechtliche Änderungen umgesetzt, insbesondere wird die Einrichtung von Postfächern für dienstleistende europäische Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (§ 27a I, II EuRAG, §§ 1 Nr. 4, 6 III RAVPV) ermöglicht. Neben diesen funktionalen Erweiterungen enthält die neue Version auch Fehlerbehebungen und Aktualisierungen, insbesondere zur Verbesserung der IT-Sicherheit.

Mit der Installation der neuen Version ist aus technischen Gründen eine Downtime verbunden, über deren genaue Zeiten wir frühestmöglich in der kommenden Woche dieser Website informieren.